Taekwondo - Satori Ahlen e. V.

Aktuelles

Trainerfortbildung im Taekwondo  -26/27.11.2016-

(Bild: Thomas Schneider, Text: Jörg Krieter)
(Bild: Thomas Schneider, Text: Jörg Krieter)

Der Verein Satori Ahlen legt größten Wert auf die Fortbildung seiner Trainer. So fuhren die Trainerin Carmen Spiekermann und die Trainer Peter Johanns und Jörg Krieter eigens nach Düsseldorf, um sich ihre Trainerlizenz vom Dachverband verlängern zu lassen. Durchgeführt wurde die Lizenz-Verlängerung von Thomas Schneider, dem Lehrreferent der Nordrhein-Westfälischen Taekwondo-Union.

Ein Schwerpunkt des ersten Tages war die Integration und Migration im Sport.
Dazu referierte die Fachreferentin des Budo Dachverband - Gesa Bierwerth. Sie gab den Anwesenden Teilnehmern verschiedene Situationen vor, die im Zusammenhang mit Migranten auftreten können. Die Trainer mussten dann in Gruppenarbeiten diese Situationen im Verein nachspielen und Lösungen erarbeiten. Am zweiten Tag berichtete Turgay Ertugrul, wie er in seinem Verein ein Taekwondo-Kindertraining ab 3 Jahren etablieren konnte und dadurch die Mitgliederzahl sich in ein paar Jahren mehr als verdoppelte.

Die Trainer erarbeiteten in Gruppen ein komplettes Konzept, wie solch ein Angebot im Verein gestaltet werden kann und welche Voraussetzungen erfüllt sein müssen. Ob der Satori auch solch ein Angebot anbieten kann und wird, muss in der nächsten Vorstandssitzung besprochen werden.

Peter Johanns wird Deutscher Meister  -19.11.2016-


Peter Johanns wird Deutscher Meister

Der "Hammer" Sportler und Trainer beim Satori Ahlen, Peter Johanns,7.

Dan , betreibt nun über 45 Jahre Taekwondo.                   Davon 25 Jahre intensiv den Technik-Wettkampf.

Unzählige Erfolge kamen in dieser Zeit zusammen. Allein in diesem Jahr waren die German Open,   Belgien Open , Holländische Open und die Landesmeisterschaft als Erfolge zu verbuchen.

Die Krönung des Saisonendes erreichte Johanns am 19.11.2016 auf der Deutschen Meisterschaft in Berlin. Hier startete Johanns mit einem 25-köpfigen Landeskader-Team und gewann sehr gut vorbereitet den Titel.

Mittlerweile steht Johanns in der Bundesrangliste in seiner Altersklasse auf Platz 1.

Von den 13 teilnehmenden Landesverbänden erreichte das NWTU-Team den 4. Platz der Länderwertung.

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH !!!

 

Selbstbehauptungskurs für Kinder beim Satori Ahlen  -13.11.2016-

 (Bild: Ralf Day)
 (Bild: Ralf Day)

 

In der Sporthalle der Realschule nahmen 16 Kinder erfolgreich am Sonntag den 13.11. 2016 beim Satori Ahlen an einem Kindersicherheitstraining teil. Auch die Eltern waren als passive Beobachter der Lehrgangsinhalte in der Halle vertreten.

Unterstützt wurde Peter Johanns (7. Dan) durch die Trainerin Carmen Spiekermann (2. Dan), Kim Kukla (Trainerassistent) und den 2. Vereinsvorsitzenden Thorsten König.

Alle Kinder waren während der Lerneinheiten und Rollenspielen voll konzentriert und sehr aktiv bei der Sache. So konnte auch die geplanteTrainingszeit von drei Stunden eingehalten werden. Für das leibliche Wohl der Eltern und Kinder in den einzelnen Pausen sorgten Thorsten König mit frischem Kaffee und Kaltgetränken sowie Carmen Spiekermann mit leckeren selbstgebackenen Plätzchen. Nach der Verteilung der Teilnehmerurkunden für die Kinder, die vom 1. Vereinsvorsitzenden und Trainer Robin Dekker unterschrieben waren, bekamen die Trainer noch einen tollen Applaus der Eltern. „Man möge doch solche Sicherheitstrainings öfter durchführen“, waren so manche bitten an Peter Johanns.

.....Bildergalerie folgt... ;-)

Einladung zum Kindersicherheitstraining am 13.11.2016 - auch für Nichtmitglieder

Selbstbehauptung für Kinder – Prävention gegen Gewalt

Unser Kindersicherheitstraining hat das Ziel Gewalt präventiv zu verhindern, denn immer gilt: „Der Kampf, der nicht stattfindet ist der „beste Kampf“. Vorrangiges Ziel ist daher die
Selbstbehauptung und das Lernen von Verhaltensmustern in Stresssituationen.


Sobald Ihr Kind angegriffen wird, hat die Gewaltprävention jedoch offensichtlich versagt.
Dann benötigt das Kind Möglichkeiten, den Angreifer zu stoppen und Gefahren für die
eigene Gesundheit abzuwenden. Unser Kurs greift genau diese Thematiken auf.


Die Übungen des Kurses bestehen über weite Strecken aus Einheiten, die das
Selbstbewusstsein der Kinder stärken, die Wahrnehmung der Kinder für entstehende
Konflikte schärfen und Verhaltensregeln für schwierige Situationen aufzeigen.


In Gruppenübungen, Rollenspielen und Einzel- und Partnerübungen lernen die Kinder die
„STOP“-Geste oder die „Lassen-Sie-mich-vorbei“-Geste effektiv in praxisnahen und
realistischen Stresssituationen anzuwenden sowie einfach umsetzbare und effektive Formen
der Selbstverteidigung. Leicht erlernbare Selbstverteidigungstechniken werden an der
Schlagpratze trainiert. Die Kinder lernen mit starker Entschlossenheit und lauter Stimme
Grenzen zu setzen, „Nein zu sagen“ und im Ernstfall ihre Grenzen auch zu verteidigen.


Die Eltern können während des Trainings passive Beobachter sein, die die Gelegenheit
bekommen, die Trainingsinhalte „aus den Augen der Kinder“ beobachten zu können.


Das Kindersicherheitstraining findet am Sonntag, den 13.11.2016 von 15:00 – 18:00 Uhr in
der Turnhalle der Realschule in Ahlen statt (Sedanstr. 52).


Die Teilnahmegebühr beträgt 10 Euro für Vereinsmitglieder und 12 Euro für Nichtmitglieder.
Die Teilnehmerzahl ist auf maximal 30 Kinder begrenzt, damit individuell und speziell auf
jedes Kind einzeln eingegangen werden kann. Die Zielgruppe richtet sich an Kinder im Alter
von ca. 7 – 14 Jahren.


Anmeldungen werden nur schriftlich bis zum 06.11.2016 bei Robin Dekker unter der E-Mail-
Adresse: robin.dekker@satori-ahlen.de entgegengenommen.
Die Lehrgangsgebühr ist spätestens bis zum 06.11.2016 unter Angabe des Vor- und
Nachnamens des teilnehmenden Kindes (Verwendungszweck) auf eines der Vereinskonten
von Satori Ahlen e. V. zu überweisen.


Rückfragen werden gerne telefonisch: 02382/772 98 58 oder per Mail beantwortet.

Peter Johanns Vize-Landesmeister in Kamen  -02.10.2016-

Am Sonntag, dem 2. Oktober 2016 fand die Landesmeisterschaft

Technik in Kamen statt.

Rund 120 Starter in den einzelnen Klassen waren hier gemeldet.

Peter Johanns,7. Dan, Landeskadermitglied und Trainer der TKD-

Abteilung Satori Ahlen war hier erfolgreich vertreten.

Er erkämpfte sich in seiner Klasse den Vizemeistertitel.

Johanns geht jetzt in die Trainingsphase  für die am 19. November

stattfindende  DM in Berlin.

 

Wir drücken dir die Daumen Peter!!!

23. internationales Taekwondo Camp Attendorn -16.09.-18.09.2016-

von links nach rechts: Jörg Krieter, Ky-Tu Dan, Robin Dekker  (Bild: Ralf Day)
von links nach rechts: Jörg Krieter, Ky-Tu Dan, Robin Dekker (Bild: Ralf Day)

Update:

 

Hier geht's zur Bildergalerie.

 

 

Vorabinfo:

Der Satori ist wieder einmal stark vertreten beim  Teakwondo Camp in Attendorn. Mit 23 Satoris sind wir angereist um von 8 Spitzensportlern zu lernen.

 

 

 

Referenten:

Kim Woo Kang : Vater des Taekwondo in NRW

Ky-Tu Dang : Welt- und 8-facher Europameister Poomsae

Henk Meijer : Welt- Europameister, Olympiacoach

Aziz Acharki : 3- facher Welt- und 2- facher Europameister, Erfolgreicher Bundestrainer Deutschland

Levent Tuncat : 3- facher Europameister, Olympiateilnehmer Peking 

Michael Bussmann : Weltmeister Poomsae

Nicole Kettniß  : Weltmeister Poomsae

Marcus Kettniß :  : Weltmeister Poomsae

Selbstverteidigung auf hohem Niveau - Hapkido Workshop  -04.09.2016-

Auf dem Bild: Thorsten König, Yasmin Kempe, Timo Hartmann, Trainer Robin Dekker, Großmeister Josef Römers (Referent), Wolfgang Roszik (Referent)
Auf dem Bild: Thorsten König, Yasmin Kempe, Timo Hartmann, Trainer Robin Dekker, Großmeister Josef Römers (Referent), Wolfgang Roszik (Referent)

Am vergangenen Sonntag fuhren 4 Sportler des heimischen Kampfsportvereins Satori Ahlen e. V.  nach Eschweiler, um an einem Hapkido-Workshop teilzunehmen.

Auf 3 Hallenflächen wurden über den Tag verteilt mehr als 15 Trainingseinheiten zu den verschiedenen Themeninhalten des Hapkido angeboten. Mit viel Freude nahmen die Satoris die vielseitigen und abwechselungsreichen Angebote an, die sich von Akrobatik, Roll- und Falltechniken über hohe und weite Hindernisse und Selbstverteidigungstechniken bis hin zu speziellen Fußtechniken und zur Waffenkunst mit dem Langstock und dem Schwert erstreckten.

Abgerundet wurde der Tag mit einer spektakulären Vorführung der Referenten

 

Unter den Referenten waren auch Vertreter des Demo-Teams der Deutschen Hapkido-Federation vertreten, die derzeit amtierende Weltmeister auf ihrem jeweiligen Fachgebiet sind.

Hier konnten die Sportler von Satori Ahlen eine Menge Wissen mitnehmen und neue Impulse für das heimische Hapkido-Training mitnehmen.

Der Satori Ahlen e. V. praktiziert neben der koreanischen Kampfkunst Taekwondo auch neuerdings die koreanische Kampfkunst Hapkido. Erst kürzlich wurde das Hapkido-Training als fester Bestandteil in den Trainingsplan mit aufgenommen. Der Satori Ahlen e.V. möchte das Hapkido-Training nun weiter ausbauen und freut sich auf Interessierte, die die koreanische Kampfkunst des Hapkido kennenlernen möchten.

Interessierte ab 14 Jahren können sich gerne an den 1. Vorsitzenden Herrn Robin Dekker (robin.dekker@satori-ahlen.de) wenden.

German- Open- Technik- Meisterschaften in Landshut  -2/3.07.2016-

Peter Johanns siegt auf der German Open
Vom 2. bis zum 3. 7. 2016 fanden am vergangenem Wochenende die German- Open- Technik- Meisterschaften in Landshut statt.
Auch der Hammer Sportler und Trainer vom Satori Ahlen e.V. war mit dem Landesleistungskader der NWTU auf diesem Highlight der TKD-Szene vertreten. 320 TKD-Sportler aus 14 Nationen , sowie volle Zuschauerränge, sorgten in der Eskara-Arena für die richtige Wettkampf-Atmosphäre.
In sehr guter Form ging Johanns am Samstag in den Wettkampf, im Finale stieß Johanns dann auf seinen stärksten Konkurrenten, dem Welt- und Europameisterschafts-Teilnehmer Mike Pejik aus Großbritannien.
Johanns siegte mit 1/10tel Punkt Vorsprung und sicherte sich zum wiederholten Male Gold. In der Medaillenwertung der Nationen gewann Germany vor Niederlande und Italien . In der Länderwertung erreichte Johanns mit dem Landeskader der NWTU den Mannschaftspokal für den 3. Platz hinter Bayern und Niedersachsen.
Aufgrund seiner Erfolge qualifizierte sich Johanns für die Deutsche Meisterschaft am 19.November in Berlin.

Dutch Open TKD- Technik-Meisterschaft    -11.06.2016-

Peter Johanns erkämpft sich Bronze

Im holländischen Sittard, fand die Internationale Dutch Open TKD- Technik-Meisterschaft statt . Unter 16 teilnehmenden Nationen mußte sich der Hammer Sportler Peter Johanns, Trainer beim Satori Ahlen e.V., auf diesem A-Class-Turnier in einem starken lnehmerfeld behaupten.

Gleich als 1. Starter seiner Klasse trat Johanns gegen einen starken Koreaner der Französischen Nationalmannschaft an und gewann die Vorrunde und sicherte sich das Weiterkommen in die nächsten Runden. Erst im Finale verfehlte Johanns ganz knapp die Gold-und Silbermedaille, konnte aber dennoch mit Bronze seine Erfolgsserie fortsetzen. Am 2. und 3. Juli startet der Hammer Sportler mit dem Leistungs-Landes-Kader in Essenbach auf der German- Open.

Taekwondo AG Gruppe der Mammut Schule Ahlen -11.06.2016-

             (Bild: Ralf Day)
(Bild: Ralf Day)


Fiesta Mexikana
Stadtteilfest Süd - Gemmericherstraße

In den Grundschulen werden seit längerem für die Übermittagsbetreuung AG's in Kooperation mit Vereinen durchgeführt. Auch Satori Ahlen e.V. Taekwondo hat schon seit einigen Jahren eine Kooperation mit der Mammutschule. Die Taekwondo AG wird durch die Schulsportlehererin und Trainerin von Satori Ahlen Carmen Spiekermann durchgeführt und erfordert ein enges Zusammenarbeiten mit den Lehrerinnen. Ab und zu, wenn es die Gelegenheit bietet übt die Trainerin mit den Kindern auch kleine Vorführungen ein. So ergab sich die Vorführung zu dem Motto ,Kinder in Bewegung '. Mit sehr viel Spaß und Freude arbeiteten die Kinder mit und es gelang uns eine schöne Vorführung zu zeigen. Auch die Mithilfe von Lea Tulfot machte das Programm perfekt.

Das Schuljahr wird dann mit einer Taekwondo- Schulsportprüfung abgeschlossen, sodass die Kinder auch einen gültigen Gürtelgrad erreichen können.

Bronze und Gold für die Kämpfer vom Satori Ahlen  -22.05.2016-

Am 22.05.16 starteten zwei Sportler vom Satori-Ahlen beim Münster Detmold Cup in Bielefeld und brachten jeweils einen Pokal mit nach Hause.
 In der Klasse -41 Kg startete Liliane Michelswirth mit 3 weiteren Teilnehmern. In Ihrem ersten Kampf geriet sie an eine bekannte Gegnerin aus Herringen. Zu Beginn landete Liliane einen Kopftreffer und ging mit 3 Punkten in Führung. Im Laufe des Wettkampfes konnte die Herringerin an n.ber den Rückstand aufholen und gewann am Ende mit 14:3. Trotz des Ergebnisses war Coach Marc Lenkewitz zufrieden mit der guten Leistung.
 Als zweites startete Laura Schillo in der Klasse -57 kg. Im Finale stand Laura einer Gegnerin gegenüber, in sie beim letzten Turnier in Bonn besiegt hatte. Und auch bei diesem Kampf beherrschte sie ihre Gegnerin. Früh ging sie in Führung und baute den Punktestand aus. Als Laura 15:9 führte musste sie den Kampf verletzungsbedingt abbrechen. Aufgrund der klaren Führung und nur noch wenige Sekunden Kampfzeit bekam Laura den goldenen Pokal zum ersten Platz. Coach Marc Lenkewitz war sehr zufrieden mit seinen Schützlingen. Beide zeigten sehr gute Leistungen zeigten.

Internationaler Museumstag -22.05.2016-

Ein toller Erfolg bei super Wetter war der gestrige Museumstag. Mit einer Ausstellung aus 100 Jahren Ahlener Sportgeschichte hat unter anderem auch der Satori Ahlen seinen Beitrag mit einer Vorführung in Form einer Trainingseinheit dazu beigetragen.

Als hoher Besuch nahm sich der Bürgermeister Alexander Berger extra die Zeit und schaute sich mit dem Landtagsabgeordneten Henning Rehbaum die Vorführung an.

 

Das Sportportarchiv Team (Wolfgang Kuntze, Sandra Gilleßen und Dieter ...Massin) haben ganze Arbeit geleistet und viele Interessante Exponate über 100 Jahre Ahlener Sportgeschichte zusammen getragen.

Erneut Gold für Peter Johanns. Dieses mal aus Belgien  -01.05.2016-

 

Der Taekwondo-Trainer Peter Johanns                    vom Satori-Ahlen war einer der 180 Schwarzgurte,    die in Hasselt auf der Internationalen Belgien-
Open Meisterschaft Technik zum Wettkampf angetreten waren.

Aus 21 Nationen reisten die Sportler an,
um auf diesem A-Class- Turnier um den Sieg zu kämpfen.
 
Außerdem konnten die deutschen Medaillen-Gewinner hier ihre Bundesranglistenpunkte erhöhen.
Johanns, der sich vor 2 Wochen noch für die Europameisterschaft qualifiziert hatte, erkämpfte sich hier in ausgezeichneter Form die Goldmedaille.

Einladung zur Jahreshauptversammlung -29.04.2016-

An alle Vereinsmitglieder,


die Jahreshauptversammlung des Satori Ahlen e.V. findet am

Freitag, den 29.04.2016 um 18:30 Uhr

im Restaurant „Zum dicken Stein“, Dolberger Straße 139, 59229 Ahlen statt.
Hierzu laden wir alle Mitglieder sowie die Eltern unserer Kinder recht herzlich ein.


Wir würden uns freuen, wenn Ihr zahlreich erscheint.

Der Vorstand

 

Peter Johanns Internationaler Deutscher Vizemeister!  -17.04.2016-

Unter  der Schirmherrin von NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft fand in Gummersbach die German Open, das bedeutendste TKD-Technik-Turnier Deutschlands statt. Mit Wettkämpfern aus nahezu 20 Nationen war das erste ETU (Europäische Taekwondo-Union) A-Class Turnier in Europa sehr gut besucht. Über 700 Schwarzgurte gingen hier an 2 Wettkampftagen im Bereich Kampf und Technik an den Start.
Peter Johanns (7. Dan) vom Satori-Ahlen ging hier mit einem 45-köpfigen Landesleistungskader-Team der NWTU (Nordrhein-Westfälische TKD-Union) in die Wettkämpfe. Sehr gut austrainiert und vorbereitet kämpfte sich Johanns im Bereich Technik in der Over 59 –Klasse ins Finale.
Ganz knapp verfehlte Johanns den 1. Platz und wurde Internationaler Deutscher Vizemeister.
HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH !!!!

Bonn: Peter Johanns qualifiziert für die Europameisterschaft   -02.04.2016-

Das bisher größte TAEKWONDO-Event in Deutschland fand am vergangenen Wochenende in Bonn statt.


Der 1. World-Taekwondo-Presidents-Cup,das ein direktes Qualifikations-Turnier zur Europameisterschaft-Technik war.
Vertreter der ETU (Europäische TKD-Union) und der WTF (World TKD-Federation) waren hier vertreten, um die Sportler aus der ganzen Welt zu begrüßen.

Der Hammer Landeskadersportler Peter Johanns ,7. Dan,  und Trainer beim Satori-Ahlen e.V. war auf Grund
seiner vielen Internationalen Erfolge hier auch vertreten. Durch wochenlanges intensives Training befand sich
Johanns in Superform und sicherte sich durch die Goldmedaille das Ticket zur Europameisterschaft.

!!! ACHTUNG !!!  Neue Trainingszeiten ab dem 04.04.2016  !!!

 

Ab dem 04.04.2016 ändert sich unser Trainingsplan.

Bitte entnehmt die Änderungen dem aktuellen Trainingsplan. Dieser ist hier zu finden. 

Frohe Ostern und schöne Feiertage

 

 

Die Trainer/Innen und der Vorstand wünschen allen Sportlern und Sportlerinnen

frohe Ostern und schöne Feiertage mit der Familie

Schwarzgurt bestätigt - Danprüfung in Bielefeld  -06.03.2016-

Marc Lenkewitz wurde im letzen Jahr aufgrund seiner herausragenden Erfolge im Wettkampf der schwarze Gürtel von der Deutschen Taekwondo Union verliehen.

So wurde seitens des Verbandes auch sichergestellt, dass der Ausnahmeathlet an internationalen Turnieren teilnehmen konnte. Doch wer den Ahlener Kampfsportler kennt der weiß, dass er sich damit nicht zufrieden gibt. Schließlich besteht ja noch die Möglichkeit an einer offiziellen DAN-Prüfung teilzunehmen.

So reiste der Satori-Sportler eigens nach Wuppertal, um mit ca. 60 gleichgesinnten Sportlern an der ersten Schwarzgurtprüfung in diesem Jahr teilzunehmen.

Voraussetzung war der Besuch eines speziellen Vorbereitungslehrganges.

Marc Lenkewitz wurde in den Bereichen Technik, Schrittkämpfe, Selbstverteidigung, Stock- und Messerabwehr, Wettkampf frei und mit Aufgabenstellungen sowie drei Bruchteste geprüft.

Am Ende des anstrengenden Tages freute sich der 17-jährige, der erst vor zwei Wochen den dritten Platz bei der Deutschen Meisterschaft der Senioren erreichen konnte, über die Berechtigung nicht nur im Ausland sondern auch in Deutschland den schwarzen Gurt tragen zu dürfen.

Challenge-Cup-Sieger in Belgien  -05.03.2016-

In Tongeren fand am vergangenem Wochenende der 19. Internationale Challenge-Cup im TKD-Technik-Bereich statt. Über 360 Schwarzgurte aus 18 Nationen fanden sich auf dieser Internationalen Belgischen Meisterschaft zu den Wettkämpfen ein. 

Peter Johanns, 7. Dan, Trainer beim Satori Ahlen,   setzte hier in Belgien seine Erfolgsserie fort.
Volle Zuschauerränge sorgten zudem für die nötige Wettkampf-Atmosphäre. In Bestform startete Johanns hier erstmalig in der nächsthöheren Startklasse „over 65“ und überzeugte die Punktrichter  mit kraftvollen und sauberen Techniken .


Mit klarem Punktevorsprung kämpfte sich Johanns in die Finalrunde und erreichte vor den beiden Holländern Bob Bublon und Ottmar Verveen den 1. Platz.
Foto von links :   Bob Bublon ,Peter Johanns und Ottmar Verveen

Marc Lenkewitz holt als 17-jähriger Bronze bei den Senioren im Taekwondo           in Gummersbach   -27.02.2016 -

Im letzten Jahr wurde der Ahlener Satori Sportler deutscher Meister der Jugend in der Klasse +78 kg.

Es war vorher schon abzusehen, dass es in diesem Jahr bei den Senioren schwerer werden würde, das gleiche Ziel zu erreichen. Alleine schon die neue Gewichtsklasse + 87 kg deutete schon darauf hin, dass bei diesem Turnier in Gummersbach mit noch schwereren Gegnern zu rechnen war.

In seinem ersten Kampf geriet Lenkewitz an einen kleineren Gegner. Trotz seiner Zerrung im linken Oberschenkel ließ der Ahlener keinen Zweifel an seinen Siegeswillen. Er ließ seinen Gegner nicht an sich heran kommen, ging in Führung und feuerte in der zweiten Runde so harte Tritte ab, dass sein Gegner bei 11:1 Punkten frühzeitig aufgab.

Im Halbfinale traf er auf Florian Meier, der in der Bestenliste der Deutschen Taekwondo-Union auf Platz 7 gelistet ist. Meier ging in den ersten zwei Runden mit 3:0 Punkten in Führung. Lenkewitz traf danach mit einem 3-Punkte-Drehkick und glich auf 3:3 Punkten aus.

In den letzten spannenden Sekunden konnte Meier noch einen Fauststoß platzieren. Marc Lenkewitz verlor leider sehr knapp mit 4:3.

Trainer Jörg Krieter: „Marc hat hart an sich gearbeitet. So ist ihm der Übergang von der Jugend zu den Senioren sehr gut gelungen“.  

Kein Training an Rosenmontag und am 12.02.2016

 

 

Am Montag, den 08.02.2016 und am Freitag, den 12.02.2016 findet kein Training statt.

 

Selbstverteidigung / Selbstbehauptung für Frauen und für junge Mädchen ab 14+

Der Satori Ahlen e. V. bietet ab dem 02.02.2016 einen kostenlosen Kurs in Selbstverteidigung und Selbstbehauptung für Frauen und junge Mädchen ab 14 Jahren an. In diesem werden in 7 Trainingseinheiten einfache, aber effektive Techniken der Selbstverteidigung und Fähigkeiten der Selbstbehauptung erlernt, die im Ernstfall zum eigenen Schutz eingesetzt werden können.

 

Neben der Vermittlung der reinen Selbstverteidigungstechniken, erfolgt auch eine psychische Vorbereitung zur Bewältigung von Angst und zum Abbau von Hemmschwellen. Das Ziel ist, das Selbstbewusstsein der Teilnehmenden zu stärken und sie für Gefahrensituationen zu sensibilisieren.

Dieser Kurs findet in der Zeit vom 02.02.2016 bis 15.03.2016 immer Dienstags jeweils in der Zeit von 18:30 Uhr - 20:00 Uhr in der Turnhalle der Realschule statt.

 

Anmeldungen dazu bitte an per Email an robin.dekker@satori-ahlen.de

da die Teilnehmeranzahl begrenzt ist !!!

 

Interessierte sind herzlich willkommen!

 

Kooperationstraining mit der Warendorfer Sportunion  -29.01.2016-

Am kommenden Freitag, den 29.01.2016 wird die 1. Damenmannschaft der Warendorfer Sportunion (Fußball) in der Zeit von 18:30 Uhr - 20:00 Uhr bei uns zu Gast sein.

 

An diesem Tag werden wir bei den Erwachsenen keine Gruppenaufteilung durchführen, sondern eine gemeinsame Trainingseinheit absolvieren. Für das Kindertraining ergeben sich keine Änderungen.

 

Es ist wichtig, dass viele von euch zu dieser Trainingseinheit kommen und den Verein bestmöglich präsentieren. Lasst uns eine tolle gemeinsame Trainingseinheit absolvieren.

 

Wir freuen uns auf euch!

3 x Gold für den Satori Ahlen beim BGN-Pokal in Velbert  -23.01.2016-

Einen besseren Jahresauftakt konnte sich der Taekwondo-Verein Satori Ahlen nicht wünschen.

Bei dem ersten Turnier in diesem Jahr, den BGN-Pokal in Velbert, gewannen alle drei Kämpfer eine Goldmedaille.

Marc Lenkewitz besiegt in seinem Kampf einen schnellen und wendigen Franzosen mit 8:6 Punkten und stellte dadurch klar, wer in der Gewichtsklasse über 87 Kilo das Sagen hat.

Als nächstes ging die 18-jährige Laura Schillo durch einen Kopftreffer in Führung, den sie im Laufe der zwei Runden weiter ausbaute. Am Ende siegte sie mit 9:0 Punkten.

Der dritte Kämpfer, Kim Fabian Kukla, gewann nach einem spannenden und beherzten Kampf 4:1 in der Klasse Jugend A bis 59 kg. Lange bleibt den Kämpfern nicht Zeit um sich auf den Lorbeeren auszuruhen. Bereits am 14.02.2016 wollen sie beim Lippe-Pokal in Hamm ihren Erfolg wiederholen.

"Taekwondo 27+" startet ab dem 03.02.2016

 Ab dem 03.02.2016 geht es mit unserer Trainingseinheit: "Taekwondo 27+" los.

Jeder ab dem 27. Lebensjahr ist herzlich zu dieser Trainingseinheit eingeladen.

Ab dann stehen jeden Mittwoch in der Zeit von 20:00 Uhr - 21:30 Uhr Fitnessübungen, Selbstverteidungstechniken und Basiselemente des Taekwondo auf dem Programm.


Die Trainingseinheit wird von Jörg Krieter geleitet.

Der Mitgliedsbeitrag beträgt 12 EUR/Monat und berechtigt natürlich auch zur Teilnahme an den anderen Trainingseinheiten

Bevor ihr euch anmeldet,könnt ihr gerne die ersten beiden Trainingseinheiten nutzen, um den Sport kennenzulernen.

Ihr habt Freunde, Bekannte, Verwandte, Familienangehörige oder Arbeitskollegen, die ebenfalls Interesse am Kampfsport haben? Dann bringt sie mit! Wir freuen uns auf euch!

 

Was ihr für den Anfang benötigt? Nicht viel:

- lockere Sportbekleidung (T-Shirt + Sporthose), ggf. ein Handtuch

- Sportschuhe werden nicht benötigt, da wir Barfuß trainieren 

- etwas zu trinken

....und.....Vorfreude und jede Menge Spaß!

 

Denn das steckt an und motiviert zugleich.

 

In diesem Sinne freuen wir uns, viele von euch am 03.02.2016 zu der ersten Trainingseinheit von "Taekwondo 27+" begrüßen zu dürfen. 

Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch in das Jahr 2016

Der Vorstand und die Trainer wünschen allen Sportlerinnen, Sportlern, Eltern und Verwandten ein schönes Weihnachtsfest und erholsame Tage mit der Familie.

 

Für das bevorstehende Jahr 2016 wünschen wir einen tollen Rutsch und einen super Start in das neue Jahr!

 

Am 07.01.2016 geht das Training wieder los. Wir zählen auf euch und freuen uns gemeinsam mit euch voller neuer Power durchzustarten.

Wir sind

Mitglied in der...

Zertifikat
Zertifiziert und geprüft von der Deutschen Takwondo Union